Category: Lufthansa CityLine

Aufsichtsratswahlen bei der Lufthansa Cityline GmbH

Wilfried Schmitz (2. Stellvertretender Bundesvorsitzender und Pressesprecher der AGiL) ist erneut in den Aufsichtsrat der Lufthansa Cityline GmbH gewählt worden.

9f6d22dec5a20bcdd01cd84e98637764_LDie Lufthansa CityLine GmbH ist eine hundertprozentige Konzerngesellschaft der Deutschen Lufthansa AG und beschäftigt rund 2.260 Mitarbeiter, davon rund 590 im Cockpit, 940 in der Kabine sowie 730 Mitarbeiter am Boden, die sich in die Bereiche Technik und Verwaltung aufteilen. (Stand 31.12.2014)

 

 

Die Mitarbeiter konnten die Arbeitnehmervertreter und Gewerkschaftsvertreter in direkter Wahl bestimmen. Insgesamt wurden 1055 Stimmen abgegeben, von denen 1046 gültig waren.

Folgende Arbeitnehmervertreter wurden gewählt (3 Sitze):

Liste 1 Zukunft CityLine 294 Stimmen  Wilfried Schmitz (AGiL)
Liste 2 Mit Sicherheit für ALLE 384 Stimmen  Hans Grieshuber (VC)
Liste 3  Kabine mit DRAUFSICHT 273 Stimmen  Mark Reher (UFO)
Liste 4  TGL  95 Stimmen  —

Folgende Gewerkschaftsvertreter wurden gewählt (2 Sitze):

Liste 1 UFO 340 Stimmen  Anne-Margret Struck (UFO)
 Liste 2  VC 392 Stimmen  Piere Gottfried (VC)
 Liste 3 ver.di 240 Stimmen

Für die leitenden Angestellten wurde Thomas Bönig gewählt.

Somit setzt sich die Arbeitnehmerbank des neuen Aufsichtsrats (abgesehen vom leitenden Angestellten) ausschließlich aus Mitgliedern der VC, UFO und AGiL zusammen.

Die AGiL hatte auch eine Gewerkschaftsliste eingereicht, die aber vom Wahlvorstand mit dem Hinweis auf die noch fehlende Tariffähigkeit abgelehnt wurde.

Mit kollegialen Grüßen
Eure AGiL-Bundesvorstand

Teile diesen Beitrag!

Betriebsratswahlen 2014: AGiL stellt absolute Mehrheit bei der Lufthansa Cityline GmbH in Köln

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die AGiL ist 2014 erstmals zu den Betriebsratswahlen bei der Lufthansa Cityline GmbH in Köln angetreten. Am 20.03.2014 wurde gewählt und die Wahlbeteiligung lag bei 57%.

Auf die neuen Mitglieder des Betriebsrates entfielen per Persönlichkeitswahl folgende Stimmen:

Peter Friederich (AGiL) 208 Stimmen
Simone Linden (AGiL) 151 Stimmen
Daniela Schnee (AGiL) 145 Stimmen
Thomas Hörster (AGiL) 134 Stimmen
Paskal Kalafagas (AGiL) 125 Stimmen
Markus Naumann (AGiL) 121 Stimmen
Anja Hauhoff  (Frei) 120 Stimmen
Alexander Richter (Frei) 102 Stimmen
Eckhard Burggraf (AGiL) 085 Stimmen
Jens Kirsten (AGiL) 079 Stimmen
Michael Strübing (AGiL) 075 Stimmen


910084c4eb3461ee8947cd42bdd4b146_LWir freuen uns sehr, dass die AGiL künftig mit 9 von 11 Mandaten im neuen Gremium vertreten ist.

Erstmals ist die ver.di im BR der Lufthansa Cityline Köln nicht mehr vertreten!

Wir beglückwünschen alle gewählten Mandatsträger. Zudem möchten wir uns bei allen Wählern bedanken, die unseren Kolleginnen und Kollegen ihr Vertrauen geschenkt haben und freuen uns auf eine faire, konstruktive und offene Zusammenarbeit in den kommenden 4 Jahren.

Euer Bereichsvorstand “Airlines Boden”

Teile diesen Beitrag!

Tarifverhandlungen bei der Lufthansa CityLine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Tarifstreitin letzter Zeit erreichen uns immer häufiger Fragen zur aktuellen Tarifsituation bei der Lufthansa CityLine. 

Wir möchten klarstellen, dass die AGiL z.Zt. leider nicht der Tarifpartner ist, sondern die Ver.di.

Auch wir stellen uns in Bezug auf die Ver.di-Veröffentlichung vom 06.03.2013 einige Fragen:

  • Wie sieht es mit dem Schutz gegen Kündigungen und nicht zumutbare Versetzungen aus?
  • Was ist mit der Verlängerung des Altersteilzeittarifvertrages?

Beide Fragen beschäftigen die Kolleginnen und Kollegen an den Standorten FRA und CGN sehr intensiv, gerade hinsichtlich der Verlagerung der Verwaltung nach MUC und einem CR7 Flottenabbau. 

Nach fast 6 Monaten ohne Kommunikation fordern wir die Ver.di daher auf, der Belegschaft den aktuellen Stand der Verhandlungen endlich mitzuteilen.

Mit großer Verwunderung haben wir zudem vom Rücktritt zweier langjähriger Kollegen aus der Ver.di-Tarifkommission erfahren.

  • Was waren die Gründe für deren Rücktritt?
  • Wird die Belegschaft überhaupt noch bestmöglich vertreten?

Wir sind sicherlich in einer schwierigen Zeit und gerade deshalb der Auffassung, dass der Tarifpartner Ver.di die Position der Belegschaft gegenüber dem Arbeitgeber hier unnötig schwächt.

Mit kollegialen Grüßen,

Wilfried Schmitz
(2. stellv. Bundesvorsitzender)
Peter Friederich
(Schriftführer “Airlines Boden”)
Teile diesen Beitrag!
Tarifverhandlungen bei der Lufthansa CityLine

Tarifverhandlungen bei der Lufthansa CityLine

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in letzter Zeit erreichen uns immer häufiger Fragen zur aktuellen Tarifsituation bei der Lufthansa CityLine.

Wir möchten klarstellen, dass die AGiL z.Zt. leider nicht der Tarifpartner ist, sondern die Ver.di.

Auch wir stellen uns in Bezug auf die Ver.di-Veröffentlichung vom 06.03.2013 einige Fragen:

  • Wie sieht es mit dem Schutz gegen Kündigungen und nicht zumutbare Versetzungen aus?
  • Was ist mit der Verlängerung des Altersteilzeittarifvertrages?

Beide Fragen beschäftigen die Kolleginnen und Kollegen an den Standorten FRA und CGN sehr intensiv, gerade hinsichtlich der Verlagerung der Verwaltung nach MUC und einem CR7 Flottenabbau.

Nach fast 6 Monaten ohne Kommunikation fordern wir die Ver.di daher auf, der Belegschaft den aktuellen Stand der Verhandlungen endlich mitzuteilen.

Mit großer Verwunderung haben wir zudem vom Rücktritt zweier langjähriger Kollegen aus der Ver.di-Tarifkommission erfahren.

  • Was waren die Gründe für deren Rücktritt?
  • Wird die Belegschaft überhaupt noch bestmöglich vertreten?

Wir sind sicherlich in einer schwierigen Zeit und gerade deshalb der Auffassung, dass der Tarifpartner Ver.di die Position der Belegschaft gegenüber dem Arbeitgeber hier unnötig schwächt.

Mit kollegialen Grüßen,

Wilfried Schmitz
(2. stellv. Bundesvorsitzender)
Peter Friederich
(Schriftführer “Airlines Boden”)
Teile diesen Beitrag!